Mit unseren Ergolztalks tragen wir interessante Themen rund ums Alter  auf kurzweilige Art uns Weise an die Öffentlichkeit.

Nächster Ergolztalk:  

Donnerstag, 2. November 2017, 19.00 Uhr
Das Thema ist noch offen.

 


Bisherige Ergolztalks:

Donnerstag, 29. Juni 2017 - Podiumsgespräch zum Thema:
Demenz: was hilft? Medikamentöse und nichtmedikamentöse Ansätze

Donnerstag, 3. November 2016 - Dr. med. Irene Bopp-Kistler
Demenz. die grossen Herausforderungen für Angehörige


Donnerstag 12. November 2015 - Podiumsgespräch zum Thema:
Freiwilligenarbeit - nötig - geschätzt - bereichernd
Zeitungsartikel in der ObZ vom 19. November 2015


Mittwoch 29. April 2015 - Podiumsgespräch zum Thema
"Ässe isch gsund und git e gueti Luune - au im Alter?"
Zeitungsartikel der ObZ vom 7. Mai 2015


24. September 2014 - Prof. Dr. Peter Gross
Wir werden älter. Vielen Dank. Aber wozu?
Zeitungsartikel der ObZ vom 2. Oktober 2014


30. Oktober 2013 - Podiumsgespräch zum Thema:
Selbstbestimmtes Leben im Pflegeheim - Möglichkeiten und Grenzen
Zeitungsartikel der ObZ vom 7. November 2013


12.03.2013 - Podiumsgespräch zum Thema:
Was ist uns das Pflegeheim wert?

07.11.2012 - Podiumsgespräch zum Thema:
Wohnen und Leben mit einer Demenz im Zentrum Ergolz

23.06.2011 - Prof. Dr. phil Andreas U. Monsch, Leiter Memory Clinic Basel
Alzheimer - Helfen durch Verstehen

07.04.2011 - Dr. Andreas Studer, Felix Platter-Spital, Basel
Was hilft bei Alzheimerkrankheit - starke Medikamente, schwaches Milieu?

18.02.2011 - Dr. phil Sandra Oppikofer, Zentrum für Gerontologie, Uni ZH
Kommunikation mit Demenzerkrankten

12.01.2011 - Dr. Bettina Ugolini, Zentrum für Gerontologie, Uni ZH
Demenz - Eine Herausforderung für die Angehörigen